News

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gute Nachrichten aus der Yngling - Flotte Lohheidersee See: Die folgenden Mannschaften haben am Wochenende 1./2. Oktober 2016 auf zwei sehr gut besetzten auswärtigen Regatten jeweils den 1.Platz ersegelt.

 
GER 1 : Thorsten Schutt, Kai Morwinski, Veit Bücken gewannen die 46. Auflage der Regatta in Roermond.
GER 191: Frank Witzer, Nadine Winkel gewannen die Yngling Regatta im Rahmen des 66. Nebelpokal Müggelsee 
 
Zwei weitere Erfolge für die traditionell erfolgreiche Yngling-Flotte Lohheidersee See. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaften.
 
 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auf zum 4. Event der Segelbundesliga in Berlin!

Nach dem ersten windarmen sonnigen Tagen startete der heutige Tag mit Regen und Flaute.

Die Prognosen sind aber gut für heute  und morgen.

Es gilt nach zwei 5. Plätzen wieder nach vorne zu rücken. Insgesamt werden 15 Wettfahrten gesegelt.

Wir sind hoch motiviert, drückt uns die Daumen!

Jens, Matze, Paul, Kim

              Jens, Matze, Paul, Kim

Ergebnisse 1. Liga

Ergebnisse 2. Liga

 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Führerscheinausbildung bei der Seglergemeinschaft Lohheider See (SLS) in Duisburg-Baerl          

Infos unter: ute-steffens@t-online.de oder 0174 – 987 24 80


  • Sportbootführerschein Binnen (SBF - Binnen):

Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten unter 15 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) auf den Binnenschifffahrtsstraßen, vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS); auf dem Rhein vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 3,68 kW (5 PS); in Berlin und Brandenburg auf bestimmten Binnenschifffahrtsstraßen auch vorgeschrieben für Sportfahrzeuge unter Segel. Der Sportbootführerschein-Binnen kann unter Segel, mit Antriebsmaschine oder mit Antriebsmaschine und unter Segel erworben werden.

  • Kursdauer ca. März-Juni (der Kurs startet nach den Osterferien und wird vor den Sommerferien abgeschlossen)
  • Theorie 1x wöchentlich ca. 8 Kurswochen
  • Praxis nach Vereinbarung
  • Kosten 120 € Theorie und 150 € Praxis (Segel und Motor) 
  • Sportbootführerschein See (SBF - See):

Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten unter Motor auf den Seeschifffahrtsstraßen (bis zu 3 Seemeilen), vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS) .
Vorgeschrieben auch zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten bis zu 300 Meter Abstand vom Ufer bei entsprechender Einzelfallgenehmigung. 

  • Kursdauer ca. September-Dezember (der Kurs startet nach den Sommerferien uns ist Ende November/Anfang Dezember abgeschlossen)
  • Theorie 1x wöchentlich ca. 8 Kurswochen
  • Praxis nach Vereinbarung
  • Kosten 120 € Theorie + 50 € Praxis (Fahrstunden im Innenhafen)
  • Sportküstenschifferschein (SKS):

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste).
Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern.

  • Kursdauer ca. Januar-März (der Kurs startet nach den Weihnachtsferien und nach dem Funkkurs, falls einer stattfindet)
  • Theorie 1x wöchentlich ca. 8 Kurswochen
  • Praxis: (z.B. in den Osterferien) 1 Woche IJsselmeer nach Absprache
  • Kosten 150 € Theorie, ca. 400 € Praxis (350 € Kojencharter + ca. 50 € Bordkasse)
  • Funkzeugnisse SRC und UBI

Beschränkt Gültiges Funkbetriebszeugnis Short Range Certificate (SRC): Amtliche Berechtigung zur Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für UKW (Reichweite bis ca. 35 sm) auf Sportbooten.International und unbefristet gültig.

UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI): Amtliche bzw. amtlich anerkannte Erlaubnis zum Bedienen und Beaufsichtigen einer Schiffsfunkstelle auf Binnenschifffahrtsstraßen. International und unbefristet gültig.

  • Kursdauer ca. Januar-Februar (der Kurs startet nach den Weihnachtsferien)
  • Theorie und Praxis am Gerät 1x wöchentlich ca. 6 Kurswochen
  • Kosten 120 € Theorie und Praxis 
  • Sportseeschifferschein (SSS) und Sporthochseeschifferschein (SHS) nach Vereinbarung und Bedarf

Sportseeschifferschein (SSS): Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in küstennahen Seegewässern (alle Meere bis 30 Seemeilen und Ost- und Nordsee, Kanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See, Mittelmeer und Schwarzes Meer). Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den küstennahen Seegewässern.

Sporthochseeschifferschein (SHS): Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in der weltweiten Fahrt (alle Meere). Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in der weltweiten Fahrt. 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Links zur Live-Übertragung aus Travemünde vom 23. - 25.07.2016

Live-Center 1. Segel-Bundesliga

Live-Center 2. Segel-Bundesliga

Unter "Races" "Live now" wird diesmal live getrackt. - Super spannend!

 

Unter "SLS auf Facebook"

findet Ihr die neuesten Informationen unseres Bundesligateams.

 

 

Unterkategorien

Joomla templates by a4joomla