News

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Vorstand der SLS gratuliert unseren Mitgliedern Uwe Köstermann und Ute Thöming zum 3. Platz des Landesmeisters und ganz besonders Thorsten Schutt, Veit Bücken und Kai Morwinski zur Bronzemedaille und zum Landesmeister!

Erfolgreiche Teilnahme der SLS-Segler an der Yngling Weltmeisterschaft 2017 auf dem Sneekermer/NL

Nach 19 (!) Kurzwettfahrten ging am letzten Samstag, 23.07.2017, die Yngling-Weltmeisterschaft 2017 zu Ende. Die Teilnahme war für alle Deutschen Teams sehr erfolgreich. Unter 44 Startern konnten sie sich konstant in der ersten Hälfte positionieren. Besonders spannend machte es das Team GER 1 mit Steuermann Thorsten Schutt, Veit Bücken und Kai Morwinski (SLS Duisburg-Lohheide), die nach Tag 1 Dritte waren und von Tag 2 bis 5 den zweiten Platz, zeitweise mit großem Vorsprung, belegten.

 Bild: Petra Schutt, DYKV Bild: Petra Schutt, DYKV

Nach 17 Wettfahrten lag GER1 nur noch mit einem  Punkt Vorsprung vor den Dänen um Steuermann Lucas Lier ( Weltmeister 2015) auf Platz 2, dicht gefolgt von den Viertplatzierten mehrmaligem Weltmeistern aus den Niederlanden mit dem Steuermann Maarten Jamin. Nach 18 Rennen war das Team vom Lohheider See auf Platz vier der Gesamtwertung, konnte aber durch die vorherigen konstanten Leistungen im 19. Lauf den besseren Streicher einbringen und so die Bronzemedaillen ersegeln.

Weltmeister 2017 ist das Team NED 328 mit Tom Otte, Jeldau van der Werf und Floor Otte - de Vries, 2. und Gewinner der Silbermedaille ist das Team DEN 263 mit Lucas Lier, Mikkel Nørrelykke und Frederik Zafiryadis, 3. und der Gewinner der Bronzemedaille ist das Team GER 1 Thorsten Schutt, Veit Bücken und Kai Morwinski.

Das Team GER 277 Ralf Teichmann, Henning Rehe, Jos Vaes (WSK, Wesel) errangen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist wieder soweit. Heute startet das erste Bundesligaevent in 2017. Austragungsort ist der Chiemsee bei Prien. Unsere Mannschaft ist bereits seit gestern vor Ort und hat schon einige Stunden mit dem neuen Boot trainiert. Heute nun wird es ernst. Matthias van Holt als Steuermann, Kim Hedfeld, Ludwig Biethahn und Ingo Schmitt werden unseren Verein vertreten. In dieser Saison wird immer eine 5. Person mitfahren, die sich um die Dinge jenseits des Segelns kümmert. Diesmal hat Nikolaj Allkemper diese Aufgabe übernommen.

 

Die Mannschaft wird über Facebook von den Rennen berichten:

https://www.facebook.com/segelvereinsls/?fref=ts

Wer kein Facebook hat, kann diese Seite ebenfalls über diese Webseite unter dem Reiter "SLS auf Facebook" betrachten.

- Zeitlicher Ablauf

 FREITAG, 28. APRIL

08.00 Uhr Check-In

10.00 Uhr Skippers’ Meeting

11.00 Uhr Start der ersten Wettfahrt der 1. und 2. Liga

 

SAMSTAG, 29. APRIL

ab ca. 09.00 Uhr Wettfahrten der 1. und 2. Liga

 

SONNTAG, 30. APRIL

ca. 09.00 bis 16.00 Uhr Wettfahrten der 1. und 2. Liga

16.00 Uhr letzte Startmöglichkeit

ca. 16.45 Uhr Siegerehrung

 

Die DSBL hat folgende Informationen herausgegeben, um das Geschehen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Kurs zum Erwerb des SBF-Binnen ist gestern mit der Prüfung zu Ende gegangen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und wünschen viel Spaß beim Wassersport!

Die nächsten Kurse sind bereits in Planung :
SBF-See ab 13. September
SRC/UBI ca. Dezember
SKS ab Februar 2018

Weitere Infos auch unter ausbildung@lohheider-see.de oder 0174-987 24 80

Das Ausbildungsteam der SLS

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unser neues Boot wurde beim Ansegeln getauft. Wir haben uns gefreut, dass so viele Segler dabei sein konnten.

Das nächste Event ist Ende Mai in Lindau am Bodensee. Die J70 steht noch ein paar Tage bei uns am See. Nikolaj Allkemper wird am Sonntag, 14.5. die Gelegenheit bieten, interessierte Mitglieder auf dem Bundesligaboot mitzunehmen um einmal zu erleben, wie sich so eine J70 segelt. Wer Interesse hat, möge sich bitte bis Freitag bei mir, Gerlinde van Holt über Ludgers E-Mail-Adresse 1.vorsitzender@lohheider-see.de melden, alles weitere werden wir dann persönlich besprechen. Auch die älteren Segler aus den Jugendbootklassen sind herzlich eingeladen.

 

 Fotograf: Lars Wehrmann

Foto: 1. Segel-Bundesligatag in Prien/Chiemsee                       Fotograf: Lars Wehrmann

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Führerscheinausbildung bei der Seglergemeinschaft Lohheider See (SLS) in Duisburg-Baerl          

Infos unter: ausbildung@lohheider-see.de  oder 0174 – 987 24 80


  • Sportbootführerschein Binnen (SBF - Binnen):

Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten unter 15 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) auf den Binnenschifffahrtsstraßen, vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS); auf dem Rhein vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 3,68 kW (5 PS); in Berlin und Brandenburg auf bestimmten Binnenschifffahrtsstraßen auch vorgeschrieben für Sportfahrzeuge unter Segel. Der Sportbootführerschein-Binnen kann unter Segel, mit Antriebsmaschine oder mit Antriebsmaschine und unter Segel erworben werden.

  • Kursdauer ca. März-Juni (der Kurs startet nach den Osterferien und wird vor den Sommerferien abgeschlossen)
  • Theorie 1x wöchentlich ca. 8 Kurswochen
  • Praxis nach Vereinbarung
  • Kosten 120 € Theorie und 150 € Praxis (Segel und Motor) 
  • Sportbootführerschein See (SBF - See):

Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten unter Motor auf den Seeschifffahrtsstraßen (bis zu 3 Seemeilen), vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS) .
Vorgeschrieben auch zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten bis zu 300 Meter Abstand vom Ufer bei entsprechender Einzelfallgenehmigung. 

  • Kursdauer ca. September-Dezember (der Kurs startet nach den Sommerferien uns ist Ende November/Anfang Dezember abgeschlossen)
  • Theorie 1x wöchentlich ca. 8 Kurswochen
  • Praxis nach Vereinbarung
  • Kosten 120 € Theorie + 50 € Praxis (Fahrstunden im Innenhafen)
  • Sportküstenschifferschein (SKS):

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste).
Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern.

  • Kursdauer ca. Januar-März (der Kurs startet nach den Weihnachtsferien und nach dem Funkkurs, falls einer stattfindet)
  • Theorie 1x wöchentlich ca. 8 Kurswochen
  • Praxis: (z.B. in den Osterferien) 1 Woche IJsselmeer nach Absprache
  • Kosten 150 € Theorie, ca. 400 € Praxis (350 € Kojencharter + ca. 50 € Bordkasse)
  • Funkzeugnisse SRC und UBI

Beschränkt Gültiges Funkbetriebszeugnis Short Range Certificate (SRC): Amtliche Berechtigung zur Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für UKW (Reichweite bis ca. 35 sm) auf Sportbooten.International und unbefristet gültig.

UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI): Amtliche bzw. amtlich anerkannte Erlaubnis zum Bedienen und Beaufsichtigen einer Schiffsfunkstelle auf Binnenschifffahrtsstraßen. International und unbefristet gültig.

  • Kursdauer ca. Januar-Februar (der Kurs startet nach den Weihnachtsferien)
  • Theorie und Praxis am Gerät 1x wöchentlich ca. 6 Kurswochen
  • Kosten 120 € Theorie und Praxis 
  • Sportseeschifferschein (SSS) und Sporthochseeschifferschein (SHS) nach Vereinbarung und Bedarf

Sportseeschifferschein (SSS): Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in küstennahen Seegewässern (alle Meere bis 30 Seemeilen und Ost- und Nordsee, Kanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See, Mittelmeer und Schwarzes Meer). Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den küstennahen Seegewässern.

Sporthochseeschifferschein (SHS): Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in der weltweiten Fahrt (alle Meere). Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in der weltweiten Fahrt. 

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Folgende Termine für das 1. Halbjahr 2017 sollten notiert werden und stehen auch im Online-Kalender:

  • 15.01.17, 11:00 Uhr, Neujahrsempfang,

  • 31.01.17, Abgabe der Arbeitsdienstkarten 2016

  • 21.01.17, 18:00 Uhr Grünkohlessen - Die Yngling-Flotte Lohheide lädt ein ...  (offen für alle!)

  • 01.03.17, 19:00 Uhr Heringstippessen - Die VB-Flotte lädt ein ... (offen für alle!)

  • Achtung! geänderter Termin! 24.03.17, 19:30 Uhr Mitgliederversammlung

Unterkategorien

Joomla templates by a4joomla